Sandra Hinrichsen bei der Arbeit
Aktuell
Aktuelle Termine

Ich repariere Porzellan, Keramik, Fayencen und Fliesen sowie artverwandte Materialien.

GeschirrViele Teile können im Hochbrandverfahren repariert werden. Das Besondere: Ihr kostbares Stück bleibt spülmaschinentauglich*.

Nicht jedes Porzellan kann aufgrund seiner Zusammensetzung mit dem Hochbrandverfahren behandelt werden.
In diesem Fall arbeite ich mit dem Niedrigbrandverfahren. Das Porzellan ist nach der Reparatur voll gebrauchsfähig, sollte allerdings nicht mehr in der Spülmaschine* gereinigt werden.

Laienhaft ausgeführte Reparaturen, bei denen mit der Zeit häßliche gelbe Kleberänder entstanden sind, werden von mir im Sauberbrandverfahren gereinigt, neu zusammengefügt und gebrannt. Danach ist Ihr Porzellan wieder ansehnlich und es bleibt lediglich eine feine Naht an der ehemaligen Bruchstelle zurück.

Die Glasur ist selbstverständlich frei von giftigen Substanzen.

* Teile die vor der Reparatur nicht spülmaschinentauglich waren,sind es auch hinterher nicht!